Prüfung in Hilkenbrook abgehalten Feuerwehren in Nordhümmling schließen Truppmann-II-Ausbildung ab

Von pm

Zehn Mitglieder der Feuerwehren der Samtgemeinde Nordhümmling haben die Truppmann II-Prüfung bestanden. Foto: Samtgemeinde NordhümmlingZehn Mitglieder der Feuerwehren der Samtgemeinde Nordhümmling haben die Truppmann II-Prüfung bestanden. Foto: Samtgemeinde Nordhümmling
Samtgemeinde Nordhümmling

Hilkenbrook. Nach zwei Jahren Grundausbildung haben nun zehn Mitglieder der Feuerwehren der Samtgemeinde Nordhümmling erfolgreich die Truppmann-II-Prüfung abgelegt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Samtgemeinde Nordhümmling hervor.

Die Prüfung fand in Eigenregie der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde im Feuerwehrhaus  in Hilkenbrook statt. Daran nahmen acht Kameraden und zwei Kameradinnen der Ortsfeuerwehren Esterwegen, Hilkenbrook und Surwold teil. Die absolvierten dazu eine theoretische und eine praktische Prüfung.

Mit der Prüfung endete nach zwei Jahren die Grundausbildung, die laut Mitteilung der Samtgemeinde von allen Teilnehmern mit einem "sehr guten Ergebnis" bestanden worden ist. Gemeindebrandmeister Holger Fennen und die Ausbilder seien "äußerst zufrieden" mit den gezeigten Leistungen. Die Truppmann-II-Ausbildung wurde in Eigenregie über einen Zeitraum von zwei Jahren mit insgesamt 80 Ausbildungsstunden durchgeführt. 

Nach der Prüfung überreichte Samtgemeindebürgermeister Christoph Hüntelmann den Teilnehmern die Prüfbescheinigung. Er bedankte sich beim Gemeindebrandmeister sowie bei den Ausbildern für die geleistete Arbeit. „Diese Ausbildung ist eine tolle Sache, um die Kameradschaft der Feuerwehren auf Samtgemeindeebene zu stärken“, so Hüntelmann.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN