Krafträder nicht zugelassen Zeugen nach Vorfall an Kiesgrube in Surwold gesucht

Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg entgegen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpaHinweise nimmt die Polizei in Papenburg entgegen. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

Surwold. Mehrere Motorradfahrer haben am Sonntag, 20. Oktober 2019 in Surwold die Straße Querkanal und die dortige Kiesgrube befahren, obwohl ihre Fahrzeuge nach Angaben der Polizei keine Zulassung und die Fahrer keinen Führerschein hatten. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Zu den groben Verkehrsverstößen kam es den Beamten zufolge an dem Tag gegen 13.30 Uhr. Ermittelt worden seien 25 bis 26 Jahre alte mutmaßliche Täter. Sie seien im öffentlichen Verkehrsraum mit nicht zugelassenen Krafträdern unterwegs gewesen. Zwei der Personen waren nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. 

Desweiteren besteht der Mitteilung zufolge der Verdacht, dass die Verdächtigen auch die angrenzende Kiesgrube genutzt haben. Die Polizei Papenburg sucht in diesem Zusammenhang dringend Zeugen, die Angaben zu diesen ermittelten Personen und deren Verhalten an dem Sonntag machen können. Das Kommissariat in Papenburg ist unter der Nummer 04961/9260 erreichbar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN