Sachschaden von 300 Euro in Friesoythe Polizei stellt Salat essenden Einbrecher bei McDonald's

Ein 25-Jähriger ist in ein Schnellrestaurant in Friesoythe eingebrochen. Als der Sicherheitsdienst eintraf, aß er einen Salat. Foto: Archiv/RoggendorfEin 25-Jähriger ist in ein Schnellrestaurant in Friesoythe eingebrochen. Als der Sicherheitsdienst eintraf, aß er einen Salat. Foto: Archiv/Roggendorf

Friesoythe. Ein 25-Jähriger ist in der Nacht auf Mittwoch in ein Schnellrestaurant an der Huntestraße in Friesoythe eingebrochen. Die Polizei fand ihn beim Salatessen vor.

Wie die Beamten mitteilen, wurden sie vom Sicherheitspersonal der McDonald's-Filiale gerufen. Gegen 2.30 Uhr war der Alarm ausgelöst worden. Der Sicherheitsdienst habe die Lokalität überprüft - und im Inneren einen 25-jährigen Friesoyther festgestellt, der einen Salat aß. 

Der Mann war zuvor in das Schnellrestaurant eingebrochen, teilt die Polizei weiter mit. Die hinzugerufenen Beamten aus Friesoythe nahmen den Mann mit zur Dienststelle, um dessen Identität festzustellen. Anschließend wurde er wieder entlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN