126 Vierbeiner vor Ort Hundeschwimmen in Surwold erneut ein großer Erfolg

Insgesamt 126 Hunde haben am 4. Hundeschwimmen im Freibad in Surwold teilgenommen. Foto: Monika KruseInsgesamt 126 Hunde haben am 4. Hundeschwimmen im Freibad in Surwold teilgenommen. Foto: Monika Kruse

Surwold. Auch die vierte Auflage des Hundeschwimmens im Freibad in Surwold war wieder ein großer Erfolg. Nach Angaben der Organisatorin Janine Keuter tummelten sich am Sonntag 126 Vierbeiner und ihre Besitzer auf der Anlage an der Gartenstraße.

"Trotz des super schlechten Wetters waren sehr viele Hunde zum schwimmen gekommen. Es war eine super tolle Veranstaltung, glückliche Hunde und sehr nette Besitzer", zeigte sich die Organisatorin sehr glücklich über die Resonanz. Sie habe Besucher aus den Landkreisen Emsland, Coppenburg, Aurich und Steinfurt, den Städten Emden, Norden, Nordhorn, Osnabrück und Westerstede begrüßen dürfen. 

Zu den Angeboten gehörten für Mensch und Tier Infostände der Tierheime Stapelmoor, Lingen und Jübberde, des Vereins Streunerkatzen Rheiderland, der Tierphysiotherapeutin Meike Feder und von Tala's Kauspaß (Hundeleckerlies). Einzig die Tierfotografin, die Bilder der Hunde und ihre Besitzer machen wollte, konnte Keuter zufolge wegen des Regens nicht vor Ort sein.

Sowohl für Hunde, als auch für deren Besitzer wurde einiges geboten. Foto: Janine Keuter

Nur ausreichend geimpfte Hunde dürfen aufs Gelände. Die Vorgabe, einen Impfausweis mitzubringen, erfüllten alle Hunde, die vor Ort waren. 

Die Hälfte der Eintrittsgelder und sämtliche Einnahmen des Kaffee/Kuchen-Standes kommen dem Gnadenhof Melief in Sögel zugute. Nach Angaben der Organisatorin kamen 540 Euro für Melief zusammen. "Eine Wahnsinns-Summe für diesen Tag", meint Keuter.

Foto: Janine Keuter

Eine Wiederholung im kommenden Jahr ist fest geplant. Voraussichtlich wird das fünfte Hundeschwimmen in Surwold am 27. September 2020 stattfinden. 

Foto: Monika Kruse


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN