In Gegenverkehr geraten Sekundenschlaf: Frau bei Unfall auf B 401 schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 401 ist eine 62-Jährige aus Bockhorst schwer verletzt worden. Foto: Archiv/dpa/MahnkeBei einem Unfall auf der Bundesstraße 401 ist eine 62-Jährige aus Bockhorst schwer verletzt worden. Foto: Archiv/dpa/Mahnke

Hilkenbrook. Vermutlich wegen Sekundenschlafs ist eine 62-jährige Autofahrerin am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 401 bei Hilkenbrook verunglückt. Drei Fahrzeuge wurden in den Unfall verwickelt.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr die Frau aus Bockhorst gegen 6.20 Uhr die B 401 in Richtung Papenburg. Zwischen den Abfahrten Sedelsberg und Hilkenbrook geriet sie, da sie vermutlich kurzzeitig eingeschlafen war, in den Gegenverkehr und stieß mit dem Lkw eines 33-jährigen Mannes aus Heede zusammen. 

Hoher Sachschaden

Ein hinter dem Lkw fahrender, 35-jähriger Mann aus Papenburg konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Lkw auf. Die Bockhorsterin wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 46.000 Euro. Die B 401 wurde für die Bergungsarbeiten zweitweise voll gesperrt. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN