Auf Generalversammlung geehrt Seit 65 Jahren der Kolpingsfamilie Börgerwald treu

Von Hermann-Josef Tangen

20 Mitglieder der Kolpingsfamilie Börgerwald wurden während der Generalversammlung für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: Kolping Börgerwald20 Mitglieder der Kolpingsfamilie Börgerwald wurden während der Generalversammlung für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: Kolping Börgerwald

Börgerwald. Die Kolpingsfamilie Börgerwald hat während ihrer Generalversammlung gleich 20 Mitglieder für ihre langjährige Treue geehrt – darunter gleich zwei für 65-jährige Treue.

In seinem Rückblick auf ein, so wörtlich, „abwechslungsreiches Jahr mit vielen Höhepunkten und starkem sozialen Engagement“, rief Christian Sagert in Vertretung für den erkrankten Vorsitzenden Rolf Jansen die wichtigsten Ereignisse in die Erinnerung. Gute Teilnehmerzahlen wurden seinen Worten zufolge beim Schlittschuhlaufen der Kolpingjugend, Kinderkarnevalsfest, Osterfeuer und beim Surwolder Seifenkistenrennen registriert. Die Familienfahrt nach Bad Essen und ein Ausflug mit Besichtigung des Mercedes-Werkes in Bremen seien ebenfalls gut angenommen worden.

Erfreut zeigte sich Sagert über das steigende Interesse der Jugend an politischen Themen. So seien die jungen Kolpinger im vergangenen Jahr mit starken Abordnungen beim Besuch des Niedersächsischen Landtages in Hannover und bei der Teilnahme am Bezirksbildungstag vertreten gewesen. Die Weihnachtsbaum-Abholaktion, ein Spendenaufruf für die Blinden und eine Gebrauchtkleidersammlung hätten sich als wiederkehrende Veranstaltungen im Jahresprogramm etabliert.

Satzungsänderung beschlossen

Ohne Gegenstimmen beschlossen die Versammlungsteilnehmer eine Satzungsänderung in Zusammenhang mit den Vorstandswahlen. Um zu verhindern, dass der komplette Vorstand zurücktritt oder das Gesamtteam neu gewählt werden muss, steht der Führungskader künftig versetzt zur Wahl. Wiedergewählt wurde Christian Sagert als zweiter Vorsitzender. Für Schriftführerin Katrin Sievers, die ihr Amt aus beruflichen Gründen niederlegte, wählte die Versammlung Jacqueline Schmidt als Nachfolgerin.

Aus dem Vorstand verabschiedet wurden nach 20-jähriger Tätigkeit Paul Krupinski, Bernd Schürmann und Manuel Kerssens.

Zahlreiche Geehrte

Für ihre 65-jährige Treue zur Kolpingsfamilie zeichneten zweiter Vorsitzender Sagert und Präses Pfarrer Karl-Heinz Santel die Mitglieder Rudolf Engbers und Johann Hanenkamp aus. 60 Jahre dabei ist Nikolaus Gerdes und seit einem halben Jahrhundert gehören Werner Sartorius und Wilhelm Grote den Börgerwalder Kolpingern an.

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Hans-Josef Schute, Karlheinz Prehn, Helga Lanfermann und Heinrich Grote sowie für 25 Jahre Bernhard Antons, Thomas Dirkes, Manuel Kerssens, Stefanie und Bernd Schürmann, Katrin Löbel, Andreas Olliges, Bastian Papen, Jens Jansen, Esther Jansen und Paul Krupinski ausgezeichnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN