50-Jähriger als Geisel genommen Unbekannter raubt Auto in Barßel und verursacht Unfall

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: dpa/Patrick SeegerSymbolfoto: dpa/Patrick Seeger

Barßel. Zu einem Überfall auf ein Pärchen ist es am Dienstagabend auf einem Parkplatz in Barßel im Landkreis Cloppenburg gekommen. Ein 50-Jähriger wurde dabei von dem bislang unbekannten Täter gezwungen, sich mit ihm in das Auto zu setzen und loszufahren. Wenig später verursachte das Opfer einen Unfall.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei um 19.50 Uhr an der Straße Auf dem Zetel. Das 50 Jahre alte spätere Opfer hielt sich auf dem Parkplatz mit einer 28 Jahre alten Begleiterin auf. Als beide gerade aus ihrem Fahrzeug stiegen, trat einer Mitteilung zufolge plötzlich ein Mann an das Pärchen heran und forderte den 50-Jährigen auf, sich mit ihm in seinen Pkw zu setzen und loszufahren. Die Frau blieb auf dem Parkplatz zurück.

Täter und Opfer fuhren dann nach Friesoythe in die Straße Eggerhauser Esch, wo der Fahrer aussteigen musste und der Täter das Fahrzeug übernahm. In Barßel, Harkebrügge, verursachte der Täter mit dem gestohlenen Pkw schließlich an einer Baustelle im Bereich eines Kreisverkehrs an der Dorfstraße und Schepser Straße einen Unfall. Der Verdächtige flüchtete anschließend zu Fuß weiter und konnte nicht mehr gestellt werden. 

Er soll zwischen 180 und 185 Zentimeter groß und schlank gewesen sein. Er hatte dunkle Haare und Kinnbart. Seine Kleidung wird als dunkel beschrieben. Er sprach akzentfrei Deutsch und soll alkoholisiert gewesen sein. 

Zeugen werden gebeten Hinweise an die Polizei Friesoythe (Telefon 04491/93160) oder Polizei Cloppenburg (Telefon 04471/18600) zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN