51-Jähriger bei Arbeitsunfall verletzt Verpuffung durch Brandbeschleuniger im Tierpark Thüle

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei dem 51-Jährigen bestand nach ersten Erkenntnissen der Polizei keine Lebensgefahr. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpaBei dem 51-Jährigen bestand nach ersten Erkenntnissen der Polizei keine Lebensgefahr. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

pm/dgt Thüle. Im Tierpark Thüle ist am Mittwochvormittag ein 51 Jahre alter Mitarbeiter verletzt worden, weil es eine Verpuffung gegeben hat.

Der Mann, der aus Wangerland stammt, wollte nach Angaben der Polizei gegen 11 Uhr Grünabfälle mit einem Brandbeschleuniger verbrennen. Dabei kam es zu einer Verpuffung. Der Tierpark-Mitarbeiter erlitt bei dem Unglück leichte Verbrennungen.

Die Feuerwehr musste die Brandstelle löschen, der Rettungsdienst versorgte den Verletzten und brachte ihn ins Krankenhaus. Es bestand nach ersten Erkenntnissen der Polizei keine Lebensgefahr bei dem 51-Jährigen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN