Erstmals gemeinsam durchgeführt Nordhümmlinger Feuerwehrmänner bestehen Truppmann-II-Ausbildung

Von Marion Lammers

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Den Absolventen der Truppmann-II-Ausbildung gratulierten (von links) Heinz Hüntelmann und Christoph Hüntelmann von der Verwaltung sowie Gemeindebrandmeister Holger Fennen (Vierter von links). Foto: Feuerwehr NordhümmlingDen Absolventen der Truppmann-II-Ausbildung gratulierten (von links) Heinz Hüntelmann und Christoph Hüntelmann von der Verwaltung sowie Gemeindebrandmeister Holger Fennen (Vierter von links). Foto: Feuerwehr Nordhümmling

mls Esterwegen. Acht Kameraden der Ortsfeuerwehren Esterwegen, Hilkenbrook und Surwold haben erfolgreich die zweijährige erstmals gemeinsam durchgeführte Truppmann-II-Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehr Nordhümmling bestanden.

Zwei Jahre nach einem ersten Informationsabend zur gemeinsam durchgeführten Truppmann-II-Ausbildung der Ortsfeuerwehren Esterwegen, Hilkenbrook und Surwold bestanden nun insgesamt acht Kameraden erfolgreich die theoretische und praktische Prüfung zum Abschluss der Ausbildung mit der Note „Gut“.

„Wir sind sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen“, zeigten sich Gemeindebrandmeister Holger Fennen und die Ausbilder erfreut. Die Truppmann-II-Ausbildung wurde in Eigenregie über einen Zeitraum von zwei Jahren mit insgesamt 80 Stunden durchgeführt. Jeweils zwei Ausbilder aus Esterwegen, Hilkenbrook und Surwold vermittelten den theoretischen Teil der Ausbildung im Feuerwehrhaus in Esterwegen. Der praktische Teil wurde im Hafen in Esterwegen durchgeführt. Die nächste Truppmann-II-Ausbildung wird im Jahr 2019 in Surwold beginnen.

Samtgemeindebürgermeister Christoph Hüntelmann sowie der Feuerwehr-Sachbearbeiter in der Verwaltung Heinz Hüntelmann gratulierten den Absolventen und bedankten sich bei Gemeindebrandmeister Fennen sowie bei den Ausbildern für die geleistete Arbeit. „Diese Ausbildung ist eine tolle Sache, um die Kameradschaft der Feuerwehren auf Samtgemeindeebene zu stärken“, so Hüntelmann. Fennen bedankte sich im Anschluss bei den Ausbildern und wünschte den Absolventen für den weiteren Weg in der Feuerwehr alles Gute.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN