Aktion am Samstag beim Heimathaus Esterweger unterstützen Typisierung in Bockhorst

Von Mirco Moormann

Die Mitglieder der Landjugenden aus Burlage, Bockhorst und Klostermoor sowie Esterwegen werden die Typisierungsaktion am Samstag in Bockhorst gemeinsam durchführen. Foto: Mirco MoormannDie Mitglieder der Landjugenden aus Burlage, Bockhorst und Klostermoor sowie Esterwegen werden die Typisierungsaktion am Samstag in Bockhorst gemeinsam durchführen. Foto: Mirco Moormann

Bockhorst. Bei ihrer Typisierungsaktion für die an Leukämie erkrankte Ella am Samstag, 4. August, in Bockhorst erhält die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Burlage/Bockhorst/Klostermoor nun Unterstützung von der KLJB aus Esterwegen.

Alle Bürger sind aufgerufen, von 11 bis 16 Uhr ins Heimathaus, Kirchstraße 20, zu kommen und eine Speichelprobe abzugeben. So werden sie typisiert, in die Datenbank der DKMS aufgenommen und kommen als mögliche Spender für leukämiekranke Menschen wie die 14-jährige Ella in Frage. Die Aktion findet in Kooperation mit Leukin, dem Verein zur Hilfe leukämiekranker Kinder sowie der Knochenmarkspenderdatei DKMS statt.

Wie Christoph Hüntelmann, Erster Samtgemeinderat der Samtgemeinde Nordhümmling, im Gespräch mit unserer Redaktion mitteilt, habe er den Kontakt zwischen den Landjugenden hergestellt. Die in die Wege geleitete Aktion lobt er ausdrücklich. Die Zusammenarbeit fördere auch die Netzwerkbildung und damit die Arbeit der KLJB-Gruppen untereinander, so Hüntelmann. Zudem ruft auch er alle Bürger dazu auf, sich an der Aktion zu beteiligen.

Am Samstag wird laut Vorsitzendem der KLJB Esterwegen, Leon Book, eine Delegation aus Esterwegen die Aktion unterstützen. Wie Organisatorin und Vorsitzende der KLJB Burlage/Bockhorst/Klostermoor, Maria Brake, mitteilt, wird es dann auch Kaffee, Kuchen und Bratwurst geben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN