Projekt „Klasse!Kids“ Viertklässler aus Börgerwald schnuppern Redaktionsluft

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Am großen Tisch im Verlagshaus der Ems-Zeitung nahmen die Viertklässler der Grundschule aus Börgerwald Platz. Foto: Christian BellingAm großen Tisch im Verlagshaus der Ems-Zeitung nahmen die Viertklässler der Grundschule aus Börgerwald Platz. Foto: Christian Belling

Surwold. Direkt am Ort des Geschehens haben sich die 19 Viertklässler der Grundschule Börgerwald über die Entstehung der täglichen Ausgabe der Ems-Zeitung (EZ) informiert. Innerhalb des Projekts „Klasse! Kids“ der NOZ Medien besuchten sie die EZ-Redaktion in Papenburg.

Die Visite im Verlagshaus am Stadtpark war für die Grundschüler Bestandteil einer mehrtägigen Klassenfahrt nach Papenburg. Drei Tage weilten die Jungen und Mädchen in der Kanalstadt. Dabei stand außer dem Redaktionsbesuch auch eine Führung auf der Meyer Werft, eine Stadtrallye sowie eine ausgiebige Shoppingtour auf dem Programm. Untergebracht war der Jahrgang im Jugendgästehaus.

„Artikel des Tages“ bestimmt

Im Vorfeld beschäftigten sich die Grundschüler im Rahmen des „Klasse!Kids“-Projektes im Unterricht mit der Ems-Zeitung. Dabei erhielten die Viertklässler zwei Wochen lang jeden Tag als Frei-Abo einen Klassensatz der aktuellen EZ-Ausgabe. Nach Mitteilung von Lehrerin Birgit Strodt stand die inhaltliche Auseinandersetzung mit der Zeitung im Vordergrund. So lernten sie unter anderem den Aufbau und die einzelnen Ressorts kennen. Auch die Wirkung von Überschriften und Fotos wurde thematisiert. Jeden Tag sollten die Grundschüler zudem ihr individuelles „Foto des Tages“ und den „Artikel des Tages“ bestimmen und ausschneiden.

Stippvisite im Archiv

Während des Besuchs im Verlagshaus erläuterte EZ-Redakteur Christian Belling der Klasse unter anderem, wie Texte und Fotos tagtäglich den Weg in die Zeitung finden. Ein Besuch im Archiv unter dem Dach des Verlagsgebäudes rundete die Stippvisite der Schüler ab. Gebannt blickten sie dabei auf den ältesten Zeitungsband des Bestandes aus dem Jahr 1883.

Weitere Infos zum Projekt und Kontakt: Katrin Pohlmann (Projektleiterin), Telefon 0541/310685, E-Mail: k.pohlmann@noz.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN