Aggressive Stimmung bei Gästen Acht Körperverletzungen bei Mai-Feiern in Friesoythe

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mehrere Teilnehmer der Maifeierlichkeiten im Raum Friesoythe mussten aufgrund des starken Alkoholkonsums ärztlich behandelt werden. Symbolfoto: Soeren Stache/dpaMehrere Teilnehmer der Maifeierlichkeiten im Raum Friesoythe mussten aufgrund des starken Alkoholkonsums ärztlich behandelt werden. Symbolfoto: Soeren Stache/dpa

pm/dgt Friesoythe. Teilweise zu Ausschreitungen ist es bei den Maifeierlichkeiten im Raum Friesoythe gekommen. Die Polizei hat insgesamt acht Körperverletzungen gezählt und spricht von einer „aggressiven Stimmung unter den Teilnehmern“.

Zu den Problemen kam des den Angaben der Polizei zufolge auf dem Festgelände einer Gaststätte in Thüle und auf den Märschen der Gäste zu diesem Gelände aus Markhausen und Bösel. Zudem, so die Beamten, standen „auffallend viele der jungen Feiernden unter starkem Alkoholeinfluss“.

Insgesamt wurden acht Körperverletzungen angezeigt. Sie sollen überwiegend von einem 24-Jährigen, der aus Emstek stammt, und vier Friesoyther im Alter von 18 bis 24 Jahren begangen worden sein, sie gelten als Tatverdächtige. Ein 19-jähriger Friesoyther leistete bei der Aufnahme einer Anzeige erheblichen Widerstand gegenüber den Polizisten. Er musste gefesselt und vorübergehend in Gewahrsam genommen werden.

Aufgrund starker Alkoholisierung wurden mindestens fünf Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene ärztlich versorgt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN