Am Sonntag, 6. Mai Das Esterweger Umland auf dem Fahrrad erkunden

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine Naturparkführung wie hier im Leegmoor, bietet der Naturpark Hümmling am 6. Mai an. Foto: Marcus GlogerEine Naturparkführung wie hier im Leegmoor, bietet der Naturpark Hümmling am 6. Mai an. Foto: Marcus Gloger

Esterwegen. Am Sonntag, 6. Mai, führt der Naturpark Hümmling auf einer Fahrradtour durch das Esterweger Umland. Der Veranstalter verspricht dabei außer Begegnungen mit der Natur auch interessante Einblicke in die Geschichte der Region.

Nach Angaben des Naturparks liegt die Gemeinde in der Samtgemeinde Nordhümmling auf einem Geestrücken und ist sowohl von ausgedehnten Hochmoorflächen als auch von der Hügellandschaft des Hümmlings umgeben. Naturparkführerin Angela Westermann zeigt den Radfahrern während der Tour, was diese Landschaft prägt und erklärt, was sie für die Bewohner einst bedeutete. So erfahren die Teilnehmer laut Veranstalter unter anderem, warum Esterwegen früher von Norden her nur über Brücken zu erreichen war und wie die Küstenkanalbrücke entstand.

Ausgangspunkt der etwa zweistündigen Fahrradtour ist der Parkplatz am Hotel „Graf Balduin“ um 14 Uhr. Ein eigenes Fahrrad ist mitzubringen. Die Kosten betragen vier Euro, Kinder bis 14 Jahren fahren kostenlos mit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN