Am Bohlenweg Sechs Haushalte in Börgermoor nach Rohrbruch ohne Wasser

Von Daniel Gonzalez-Tepper und Mirco Moormann

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Am Bohlenweg in Surwold-Börgermoor ist am Freitagmorgen eine Frischwasserleitung gebrochen, einige Haushalte waren etwa vier Stunden ohne Wasser. Foto: Mirco MoormannAm Bohlenweg in Surwold-Börgermoor ist am Freitagmorgen eine Frischwasserleitung gebrochen, einige Haushalte waren etwa vier Stunden ohne Wasser. Foto: Mirco Moormann

dgt/mmo Surwold. Am Bohlenweg in Surwold-Börgermoor hat es am Freitagmorgen einen Wasserrohrbruch gegeben, sechs Haushalte waren zeitweise ohne Wasser, größere Teile von Börgermoor mussten mit weniger Wasserdruck auskommen.

Nach Angaben von Stefan Olliges, Rohrnetzmeister des Wasserverband Hümmling, ist der Rohrbruch gegen 6.30 Uhr entdeckt worden. Daraufhin wurde der Wasserdruck für Teile von Börgermoor reduziert und ein kleiner Bagger zur Bruchstelle beordert. Gegen 10.30 Uhr konnte der Schaden behoben werden. Der Bohlenweg verbindet den Pastorenweg und den Querkanal, verläuft also etwa parallel zur Hauptstraße zwischen Börgerwald und Börgermoor.

Bei etwa 1700 Kilometer Rohrnetz kommen kleinere Schäden fast täglich vor, berichtet Olliges, der von einem „kleinen Vorfall“ sprach. Häufig seien Materialermüdung und Setzungen/Bewegungen im Borden der Grund, warum Leitungen reißen. In diesem Winterhalbjahr sind viele Böden stark aufgeweicht, was die Wahrscheinlichkeit für Risse erhöht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN