Spende für „Ronald-McDonald-Haus“ Breddenberger Firmgruppe sammelt 2250,24 Euro

Von Marion Lammers

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Firmgruppe Breddenberg-Heidbrücken übergab den symbolischen Scheck an Bernd Hömmen, der zusammen mit Mareike Hömmen die Spende dem Ronald-McDonald-Haus in Bad Oeynhausen überbrachte. Foto: Marion LammersDie Firmgruppe Breddenberg-Heidbrücken übergab den symbolischen Scheck an Bernd Hömmen, der zusammen mit Mareike Hömmen die Spende dem Ronald-McDonald-Haus in Bad Oeynhausen überbrachte. Foto: Marion Lammers

mls Breddenberg-Heidbrücken. Für das „Ronald-McDonald-Haus“ in Bad Oeynhausen haben die Mitglieder der Firmgruppe in Breddenberg-Heidbrücken mit unermüdlichem Einsatz und vielen Ideen die Spendensumme von 2250,24 Euro gesammelt.

Nachdem im Firmunterricht das Gleichnis vom anvertrauten Geld besprochen worden war, erklärte sich Pater Lucas, Pfarrer der Pfarreingemeinschaft Abraham, dazu bereit, jedem Firmling 5 Euro zur Verfügung zu stellen, um diese zu dann vermehren. Dabei war es jedem Firmling selber überlassen, wie er dieses umsetzen würde.

Die Firmgruppe war sich jedoch schnell einig, das Geld für das Sammeln von Spenden für das Ronald-McDonald-Haus in Bad Oeynhausen einzusetzen, da sich derzeit die Familie eines Firmlings dort aufhält. Die Einrichtung bietet Familien in wohnlicher Atmosphäre Unterkunft auf Zeit, deren meist schwer kranke Kinder in der Klinik der Ruhr-Universität Bochum untergebracht sind.

Spendendosen, Kinderpunsch und Babysitterdienste

Mit viel Motivation und Einsatz verkauften die Firmlinge nach der Abendmesse selbst gebackene Waffeln und Kinderpunsch, Kekse wurden gebacken und verkauft und der ein oder andere Babysitterdienst wurde angeboten. Zudem schrieb die Firmgruppe die örtlichen Vereine an und bat um Spenden. Durch das Aufstellen von selbst angefertigten Spendendosen unter anderem bei den Aufführungen der Theatergruppe Breddenberg-Heidbrücken kamen ebenfalls Spendengelder hinzu, so dass zum Schluss 2250,24 Euro an Stefanie Kruse, Leiterin des Ronald-McDonald-Hauses übergeben werden konnten. Stellvertretend für die Firmgruppe übergab Mareike Hömmen den symbolischen Scheck vor Ort im Ronald-McDonald-Haus an Stefanie Kruse.

Dank an örtliche Vereine

Ein großer Dank der Firmlinge gilt den örtlichen Vereinen. „Danke, dass ihr uns bei unserer Aktion mit euren Spenden unterstützt habt. Diese Aktion hat sich total gelohnt, alle sind vom Ergebnis total überwältigt“, hieß es.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN