Ein Artikel der Redaktion

Langjährige Aktive geehrt Warum die Sportgemeinschaft Turbo Steinfeld kein Verein sein will

Von Lea-Marie Dohm | 04.08.2022, 14:08 Uhr

Fußball verbindet – das gilt für den Neuenkirchener Ortsteil Steinfeld auf jeden Fall. Dort haben sich Anfang der 1980er-Jahre Fußballfreunde zusammengefunden und die Sportgemeinschaft „Turbo Steinfeld“ aus der Taufe gehoben. Und die hatte einen Grund zum Feiern.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden