Ein Artikel der Redaktion

Beitrag zur Nachhaltigkeit Wie die Firma "RieTex" in Neuenkirchen-Vörden Textilien aus Fernost aufbereitet

Von Christoph Lützenkirchen | 21.12.2020, 18:16 Uhr

Wenn in China ein Sack Reis umfällt, muss Hans-Jürgen Riehemann sich keine Sorgen machen. Wohl aber, wenn dort die Nähmaschinen stillstehen. Riehemann ist Geschäftsführer und Besitzer der Firma "RieTex" im Niedersachsenpark in Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Transportschäden und Produktionsfehler an Textilien zu beheben, die im Ausland gefertigt wurden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden