Ein Artikel der Redaktion

Lesung in Neuenkirchen Mediziner Günther Gunia stellt neues Buch vor

Von PM. | 27.09.2011, 12:29 Uhr

Ein literarisches Schmankerl bietet die Buchhandlung Weitzmann zum Abschluss des 25. Jubiläumsjahres. Am Donnerstag, 6. Oktober, um 20 Uhr liest Prof. Dr. Günther Gunia im Evangelischen Gemeindehaus in Neuenkirchen, Nurrepfad, aus seinem neuen Buch „Wie Wunder möglich werden“.

Nach einer Schlosserlehre und einem Studium der Ökonomie und der Medizin praktizierte Gunia zehn Jahre als Landarzt. In den 90er-Jahren absolvierte er eine Ausbildung am Akupunkturinstitut der chinesischen Akademie für Traditionelle Medizin (TCM) in Peking. Von 1996 bis 2001 leitete er die TCM-Ambulanz im Johanniter-Krankenhaus Bramsche, von 2001 bis 2003 das Zentrum für Chinesische und Integrative Medizin der St.-Hedwig-Kliniken Berlin. Seit 2003 ist er Honorarprofessor der Universität Potsdam mit TCM-Ambulanzen in Berlin und Bramsche.

Der Mediziner wird im Rahmen der Lesung auch Fragen zur Gesundheit beantworten. Ein Flötenensemble der Musikschule Neuenkirchen-Vörden unter der Leitung von Beate Böhm wird den Abend musikalisch begleiten. Karten kosten 10 Euro, im Vorverkauf 8 Euro bei der Buchhandlung Weitzmann, Tel. 05493/5542.