An der A 1 Neuenkirchen-Vörden: Autobahn-Anschluss wird gesperrt

Gesperrt wird an der A 1 die Anschlussstelle Neuenkirchen-Vörden . Symbolfoto: Arnulf Stoffel/dpaGesperrt wird an der A 1 die Anschlussstelle Neuenkirchen-Vörden . Symbolfoto: Arnulf Stoffel/dpa

Neuenkirchen-Vörden. An der Autobahn A 1 wird die Anschlussstelle Neuenkirchen-Vörden am 18. und 19. Oktober 2017 gesperrt sein.

Im Zuge der Bundesautobahn 1 muss in der Fahrtrichtung Dortmund die Anschlussstelle Neuenkirchen-Vörden (Aus- und Auffahrt) ab Mittwoch, 18. Oktober, 8 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag, 19. Oktober, 15 Uhr auf Grund von Schadstellensanierungen gesperrt werden. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Zur Verfügung stehen die Anschlussstellen Holdorf oder Bramsche, von wo es über die Bundesstraße 218 Richtung Engter und von dort über die Landesstraße 78 nach Neuenkirchen-Vörden geht.

Örtliche Umleitungen sollen nach Angaben der Landesbehörde für die Zeit der Sperrung auch ausgeschildert werden.


0 Kommentare