Mit Geburtstagsständchen Versammlung der Musikschule Neuenkirchen-Vörden

Von Frank Wenzel

Offizielle und Geehrte bei der Musikschule: (von links) Ansgar Brockmann, Melanie Kolhosser, Evi Umlandt, Anja von Lilienfeld-Toal, Mareike Blomendahl, Birgit Heinen, Dieter Brockmann, Kurt Grefenkamp. Foto: Frank WenzelOffizielle und Geehrte bei der Musikschule: (von links) Ansgar Brockmann, Melanie Kolhosser, Evi Umlandt, Anja von Lilienfeld-Toal, Mareike Blomendahl, Birgit Heinen, Dieter Brockmann, Kurt Grefenkamp. Foto: Frank Wenzel

Neuenkirchen-Vörden. Eher ungewöhnlich, nämlich mit einem Geburtstagsständchen, hat die Mitgliederversammlung der Musikschule Neuenkirchen-Vörden begonnen.

Zur Einstimmung auf die Mitgliederversammlung der Musikschule im Musikraum der Oberschule gab die Band „Five Sticks“ ein Geburtstagständchen der besonderen Art: Bandmitglied Florian Gadge feierte seinen 19. Geburtstag und die elf Mitglieder des Vereins kamen in den Genuss von zwei Stücken aus dem Repertoire der sechsköpfigen Gruppe, die in einer Kooperation zwischen der Heimstatt Clemens August und der Musikschule von Beate Böhm geleitet wird. Das erste Lied „Du bist ein Geschenk“ wollte Böhm dann auch als Hommage an ihre langjährige rechte Hand Anette Eisert verstanden wissen, die für ihr ehrenamtliches Engagement mit einem Präsent bedacht wurde.

17 Musiklehrer aktiv

Die 1. Vorsitzende Anja von Lilienfeld-Toal bedankte sich in ihrem Bericht zuerst bei den 17 Musiklehrern für ihren Einsatz und begrüßte den neuen 3. Vorsitzenden Kurt Grefenkamp, den Vetreter des im letzten Jahr neugewählten Gemeinderats, mit einem „Herzlich willkommen“. Evi Umlandt wurde als neue Verwaltungsmitarbeiterin vorgestellt und erhielt ebenso wie ihre Vorgängerin Melanie Kolhosser einen großen Blumenstrauß von Lilienfeld-Toal überreicht.

Bei den Einnahmen habe der Verein „fast eine Punktlandung“ hinbekommen, berichtete der Geschäftsführer des Vereins Ansgar Brockmann, lediglich der Zuschuss des Landes Niedersachsen sei etwas niedriger ausgefallen als erwartet. Bedingt durch gestiegene Personalkosten und die Investition in ein Piano für den Einsatz im Kulturbahnhof Neuenkirchen habe der Verein im letzten Jahr ein geringes Defizit erwirtschaftet. Deshalb müsse die Einnahmesituation des Vereins verbessert werden, so Brockmann weiter. Außerdem wolle man beim Landeszuschuss auf eine Erhöhung hinarbeiten.

520 Kursteilnehmer

Ein Geburtstagsständchen für Fabian Gadge boten die „Five Sticks“ mit Sven Bätz, Michelle Meuer, Sascha Weiss, Isabel Schwarz, Jörg Marsal und ihrer Leiterin Beate Böhm dar. Foto: Frank Wenzel

Im vergangenen Jahr haben insgesamt 520 Musikfreunde die Angebote der Musikschule in Anspruch genommen. Die Leiterin der Musikschule, Claudia Hellwig, freute sich besonders darüber, dass die Erwachsenenangebote sehr gut angenommen werden. Aktuelle liege der Anteil bei etwa zehn Prozent, aber die Tendenz sei steigend und stelle damit eine neue Zielgruppe für die Musikschule dar. In einem Bildvortrag ließ Hellwig, untermalt vom ABBA-Hit „Thank you for the music“, noch einmal die vielen erfolgreichen Veranstaltungen der Musikschule im letzten Jahr Revue passieren.

Für die kommenden drei Jahre wurde Mareike Blomendahl zur neuen Elternvertreterin gewählt. Sie hat in den letzten Jahren selber an verschiedenen Tanz- und Klavierkursen teilgenommen und auch ihre drei Töchter sind bereits in der Musikschule aktiv. Ihre Vorgängerin Birgit Heinen wurde nach neun Jahren mit einem Präsent aus dem Amt der Elternvertreterin verabschiedet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN