Programm zum großen Ortsjubiläum Sternmarsch und Festumzug ragen in Vörden heraus

Von Marcus Alwes

Der Ort feiert sein 675-jähriges Bestehen. Foto: Marcus AlwesDer Ort feiert sein 675-jähriges Bestehen. Foto: Marcus Alwes

Vörden. Drei Tage lang wird vom 19. bis 21. August in der Ortschaft gefeiert. Wir stellen die Höhepunkte der Festtage vor.

Der Startschuss zum Ortsjubiläum fällt am kommenden Freitag mit einem Festakt, zu dem u.  a. Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies, der Europaparlamentarier Jens Gieseke und Landrat Herbert Winkel erwartet werden.

Beginn der Feierlichkeiten ist hier um 19.30 Uhr, die Moderation liegt in den Händen von Ludger Abeln. Die Feuerwehrkapelle Vörden und der MGV sorgen für die musikalische Begleitung.

Festakt mit Minister Lies

Am Samstag beginnt bereits um 9.30 Uhr der zweitägige „Markt der Möglichkeiten“, in dessen Rahmen auf dem Dorfplatz auch der Start von Brieftauben (ab 10 Uhr) und der Dampfeisenbahn (10.30 Uhr) vorgesehen ist. Zudem gibt es allerlei historische Vorführungen (10 Uhr), die Auftritte diverser Tanzgruppen, des Akkordeonorchesters Nellinghof (14 bis 17 Uhr), eine Modenschau (ab 15.30 Uhr) und Drehorgelmusik.

In Vorbereitung ist ferner der große Tortenanschnitt, der um 14.30 Uhr erfolgen soll. Am Abend spielt auf der Dorfplatz-Bühne die Band Rocktools (ab 21 Uhr).

Weitere Bühnen gibt es an den Festtagen auch im Bereich Große Hinterstraße (u. a. samstags mit der Kreismusikschule Vechta und den Jagdhornbläsern aus Engter-Vörden), am Kindergarten St. Paulus (Samstag, ab 15.30 Uhr, JoJos Kinderlieder) und im Abschnitt Kleine Hinterstraße (am ersten Tag u.  a. mit Sportakrobatik ab 13 Uhr mit dem TV Vörden).

Geboten wird zudem Ponyreiten am Burggraben, ein stündlicher Start einer alten Postkutsche (beides ab morgens) und Straßenmusik mit der Pax New Orleans Streetband (11 Uhr) bzw. den Groove Onkels (14.30 Uhr).

Der Sonntag steht dann nach einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt (um 9.30 Uhr) ganz im Zeichen des großen Sternmarsches (ab 13.30 Uhr) und des Festumzuges durch den Ort (ab 14.15 Uhr). Anschließend gibt es auf allen Bühnen in Vörden wieder Musik, zum Beispiel auch mit dem örtlichen Gospelchor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN