Bauantrag der „Arche“-GmbH Was steckt hinter Wohnprojekt in Neuenkirchen-Vörden?

Meine Nachrichten

Um das Thema Neuenkirchen-Vörden Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In den Gemeinderatsgremien in Neuenkirchen-Vörden wird in Kürze über den Antrag der Arche-GmbH beraten und abgestimmt werden. Foto: Marcus AlwesIn den Gemeinderatsgremien in Neuenkirchen-Vörden wird in Kürze über den Antrag der Arche-GmbH beraten und abgestimmt werden. Foto: Marcus Alwes

Neuenkirchen-Vörden. Was steckt konkret hinter dem Vorhaben? Diese Frage stellt sich zwangsläufig für die Leser der Sitzungsvorlage 24/2015 für die Bauausschussversammlung in Neuenkirchen-Vörden. Am Donnerstag, 12. Februar, kommt das Gremium des Gemeinderates zusammen, um über den Antrag auf Einleitung eines Bauleitplanverfahrens der Arche International Holding GmbH zu beraten.

Die Gesellschaft will demnach auf dem früheren Pohlmann-Grundstück, Auf der Heide 9, im Ortsteil Neuenkirchen (an der Landesstraße 107) aktiv werden. Also in einer Randlage – im Außenbereich. „Auf dem Grundstück zur Größe von ca. 2,5 Hektar wird die Errichtung eines Wohnquartiers für ein generationsübergreifendes Wohnen beabsichtigt“, heißt es in der Sitzungsvorlage für die Kommunalpolitiker.

Projekt in Neuenkirchen

Als Geschäftsführer des Antragstellers, der Arche International Holding GmbH, fungiert laut einem Handelsregister-Eintrag Waldemar Herdt. Der vierfache Familienvater und Unternehmer ist gleichzeitig als stellvertretender Bundesvorsitzender der Partei Bibeltreuer Christen (PBC) aktiv. Auf ihrer Internetseite führt die Partei aus, Herdt gehöre der Evangelischen Freikirche Lebensquelle e.V. Osnabrück an. Um deren Absicht, am Güterbahnhof in Osnabrück eine Kirche mit 3000 Sitzplätzen zu errichten (Unterschriftenaktion „Ja zu einem christlichen Kulturzentrum“), gibt es seit längerer Zeit ein zähes Ringen mit der Stadtverwaltung.

Als Sitz der Arche International Holding GmbH, die im Januar 2012 gegründet wurde, wird unterdessen laut Handelsregister die Badergasse in Neuenkirchen-Vörden angegeben. Heute gelang es unseren Mitarbeitern jedoch bis Redaktionsschluss nicht, telefonisch mit der Gesellschaft in einen direkten Kontakt zu treten. Und auch für Verwaltung und Politik sind noch einige Fragen ungeklärt: „Der eingereichte Antrag auf Einleitung eines Bauleitplanverfahrens beschreibt lediglich die Baumaßnahmen. Eine umfassende konzeptionelle Erläuterung liegt trotz Aufforderung noch nicht vor. Des Weiteren müssen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden (u.a. Jugendamt, Heimaufsicht) vorgelegt werden“, wird in der Sitzungsvorlage festgestellt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN