Hilfe für alte Hasen Junges Team belebt „Bewegte Tage“ in Neuenkirchen

Von Ilona Uphaus

Die Kreativabteilung des Orga-Teams: (v.l.) Carolin Kreutzmann, Lena Timphaus und Juliane Futtermann. Foto: Ilona UphausDie Kreativabteilung des Orga-Teams: (v.l.) Carolin Kreutzmann, Lena Timphaus und Juliane Futtermann. Foto: Ilona Uphaus

Neuenkirchen-Vörden. Seit gestern finden in der Turnhalle in Neuenkirchen wieder die „Bewegten Tage“ statt. Zum Helferteam gehören neben den alten Hasen seit einiger Zeit auch ein paar junge Damen.

Die Aktion, als lange währende Kooperation zwischen Heimstatt Clemens-August und dem TuS Neuenkirchen, findet auch dieses Mal wieder eine großartige Resonanz: Am Montagmorgen, kurz vor neun Uhr, stehen schon die ersten Kinder vor der Tür der Sporthalle und können es kaum erwarten, die Spiel- und Sportangebote zu stürmen. Kinder verschiedener Nationalitäten, mit oder ohne Handicap, finden ein vielseitiges Spaß- und Bewegungsangebot.

Drei junge Damen treffen die letzten Vorbereitungen bei einem Kletterparcours. Zwischen zwei Bänke zum Balancieren sind Seile gespannt, die mit bunten Ballons bestückt werden. Carolin Kreutzmann, Lena Timphaus und Juliane Futtermann, von der TuS-Damenfußballmannschaft, sind seit zwei bis vier Jahren aktiv beim Orga-Team dabei.

„Unsere Kreativabteilung“, nennt Rüdiger Hammes von der Heimstatt das Trio. Er ist begeistert, „was die für Ideen haben“. Hammes leert zusammen mit seinem Kollegen Burkhard Taubke-Lieb große Säcke mit Schaumstoffbauklötzen. Die sind besonders für die Allerkleinsten der Hit.

Die Turnhalle öffnet noch heute und morgen von 9 bis 12 Uhr für Kinder bis 8 Jahre und von 14 bis 17 Uhr für Kinder ab 8 Jahre. Turnschuhe nicht vergessen.