Relief Geschenk zum Jubiläum Kunst mit Kindern für Neuenkirchener Kindergarten

Von Anke Schmiesing

Stolz auf ihr Relief sind Sonnenland-Leiterin Heike Bornhorst, Bildhauer Ferdinand Starmann und die Kindergartenkinder. Foto: Anke SchmiesingStolz auf ihr Relief sind Sonnenland-Leiterin Heike Bornhorst, Bildhauer Ferdinand Starmann und die Kindergartenkinder. Foto: Anke Schmiesing

Neuenkirchen-Vörden. Ein ganz wertvolles und außergewöhnliches Geschenk überreichte Pastor Christoph Winkeler den Kindern des Kindergartens Sonnenland und ihrer Leiterin Heike Bornhorst im Gottesdienst anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Kindergartens Sonnenland. Winkeler enthüllte ein von dem Bildhauer Ferdinand Starmann erstelltes Relief.

Das Werk hat die Form einer Sonne. In der Sonne dargestellt ist getreu des Bibelverses „Lasst die Kinder zu mir kommen!“ Jesus mit zahlreichen unterschiedlichsten Kindern. Das Kunstwerk solle die Kinder daran erinnern, dass Jesus auch im Kindergarten Sonnenland immer unter ihnen sei. Zudem werde im Relief auch der Aspekt der menschlichen Vielfältigkeit in den Blick genommen, erläuterte Bornhorst.

Das Besondere an dem Relief ist die Mitgestaltung durch die Kinder. Gemeinsam mit dem Bildhauer Ferdinand Starmann aus Neuenkirchen planten sie monatelang das Kunstwerk. Während der dreimonatigen Arbeit an dem Werk besuchten die Kindergartenkinder immer wieder in regelmäßigen Abständen den Bildhauer, um mit ihm gemeinsam das Werk zu gestalten. So durften die Kinder beispielsweise über die Farben oder auch über die Haarfrisuren der dargestellten Kinder entscheiden. Das Relief wird zukünftig den Eingangsbereich des Kindergartens schmücken, so Bornhorst.

Offizieller Festakt

Am Montag fand ebenso eine offizielle Feier mit allen Eltern und eingeladenen Gästen, darunter auch Bürgermeister Ansgar Brockmann, im Kindergarten statt.

Im Jahr 1968 wurde der Kindergarten dann im Herrengarten in der Nachbarschaft der Grundschule gebaut . Anfangs leitete Schwester M. Deodates von den Schönstattschwestern den Kindergarten.

Vor knapp drei Jahren war dann der Neubau am Sonnenweg bezugsfertig, so dass 2011 rund 43 Kinder in die neuen einladenden Räume einzogen.

18 Jahre lang war Agnes Gieseke die Leiterin des Kindergartens Sonnenland. Im Jahr 2008 übernahm dann Heike Bornhorst diese Aufgabe. Insgesamt besuchen zurzeit 75 Kinder die Kindertagesstätte. Sie zählen eine Regelgruppe, zwei Integrationsgruppen sowie eine Krippe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN