Amtswechsel zum 1.Oktober Neue Frauenbeauftragte in Neuenkirchen-Vörden

Von Marcus Alwes

Bürgermeister Ansgar Brockmann, bedankte sich beiIngrid Geweke (links) und begrüßte Maria Purtik - die neue ehrenamtliche Frauenbeauftragte. Foto: GemeindeverwaltungBürgermeister Ansgar Brockmann, bedankte sich beiIngrid Geweke (links) und begrüßte Maria Purtik - die neue ehrenamtliche Frauenbeauftragte. Foto: Gemeindeverwaltung

Neuenkirchen-Vörden. Maria Purtik übernimmt am 1. Oktober das Ehrenamt der Frauenbeauftragten in Neuenkirchen-Vörden. Sie löst Ingrid Geweke ab.

. Erster Gratulant im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus war der Bürgermeister der 8100-Einwohner-Gemeinde, Ansgar Brockmann. Für die frühere Ratsfrau Geweke, die anschließend acht Jahre lang als Gleichstellungsbeauftragte in Neuenkirchen und Vörden weiterhin ehrenamtlich tätig war, ging damit ein ereignisreicher Lebensabschnitt zu Ende. Zukünftig möchte sie vor allem für private Dinge – insbesondere ihren Mann – etwas mehr Zeit haben.

An ihre Stelle in der Kommune tritt nun Purtik, die beruflich bei der Clemens-August-Klinik im Ort beschäftigt ist und sich dort auch in der Personalvertretung engagiert. Aus den Händen von Bürgermeister Brockmann erhielt sie die offizielle Ernennungsurkunde. Dazu Blumen. Auch Purtik wird das Amt ehrenamtlich ausüben. Geweke wurde unterdessen mit einem Gutschein und Blumen für ihre langjährige Arbeit gedankt.