Büro Rechtien ist der Planer Anbau-Lösung für Krippengruppe in Neuenkirchen

Meine Nachrichten

Um das Thema Neuenkirchen-Vörden Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Offenbar links vom bisherigen Kindergartengebäude – dort, wo eine kleine Bolzfläche zu sehen ist – soll der Krippenanbau erfolgen. Foto: Marcus AlwesOffenbar links vom bisherigen Kindergartengebäude – dort, wo eine kleine Bolzfläche zu sehen ist – soll der Krippenanbau erfolgen. Foto: Marcus Alwes

Neuenkirchen-Vörden. Der Planungsauftrag für die Kindergartenerweiterung im Ortsteil Neuenkirchen ist vom Verwaltungsauschuss des Gemeinderates vergeben worden.

Offenbar links neben dem bisherigen Gebäude – dort, wo sich also momentan noch eine kleine Fußballfläche für die Kids befindet – könnte demnach bis Mitte nächsten Jahres in der „Regenbogen“-Einrichtung der vom Rat beschlossene Krippengruppenanbau erfolgen.

Für die Maßnahme plant die Gemeinde Neuenkirchen-Vörden aktuell nicht ganz 250000 Euro ein. Noch zu klären ist, ob später auch eine bauliche Erweiterung um eine zweite Krippengruppe möglich ist. Mit den Planungen befasst sich das Büro Rechtien aus Hinnenkamp-Ahe.

Bürgermeister Ansgar Brockmann hatte am Montagabend auf der Jahreshauptversammlung der örtlichen CDU betont, er hoffe, „im Idealfall zum 1. August 2015“ einen fertigen Anbau präsentieren zu können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN