Bewohner werden gezielt angesprochen Landkreis Vechta startet Impfsonderaktion in Gemeinschaftsunterkünften

Von noz.de

Mobile Impfteams sollen im Landkreis Vechta in Kürze auch gezielt Gemeinschaftsunterkünfte von Arbeitsmigranten anfahren.Mobile Impfteams sollen im Landkreis Vechta in Kürze auch gezielt Gemeinschaftsunterkünfte von Arbeitsmigranten anfahren.
dpa/Angelika Warmuth

Neuenkirchen-Vörden. Im Landkreis Vechta werden ab der ersten Mai-Woche Personen, die in Gemeinschaftsunterkünften leben, gezielt angesprochen und vorrangig geimpft. Verabreicht wird der Impfstoff von Johnson & Johnson.

„Bei der Impf-Sonderaktion werden Unterkünfte angefahren, in denen Personen aus verschiedenen Haushalten sich zentrale Gemeinschafträume wie Küche, Wohnzimmer oder Bad teilen“, erläutert die Kreisverwaltung aus Vechta in einer Presseerkläru

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN