Ausschuss diskutiert Bebauungsplan Muss Hörstener Schulweg der "Ovobest"-Erweiterung weichen?

Von Hans Schmutte

Endstation: Wer den Hörstener Schulweg befährt, muss an dieser Kreuzung demnächst links oder rechts abbiegen. Der Weg geradeaus wird als Betriebsgelände umgewidmetEndstation: Wer den Hörstener Schulweg befährt, muss an dieser Kreuzung demnächst links oder rechts abbiegen. Der Weg geradeaus wird als Betriebsgelände umgewidmet
Hans Schmutte

Neuenkirchen-Vörden. Wird für die Erweiterung der Firma Ovobest ein Teil des Hörster Schulweges für Radfahrer geopfert? Diese Frage muss der Gemeinderat von Neuenkirchen-Vörden beantworten.

„Wir sollten mit dem Thema ehrlich umgehen und der Öffentlichkeit sagen, dass wir einen Teil des Hörstener Schulweges für die Entwicklung eines Gewerbebetriebes opfern“, meinte Ratsherr Heinrich (Heinz) Fehrmann (CDU/IGNV) im Rahm

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN