Regeln auch für Neuenkirchen-Vörden Südoldenburg: Abbrennen von Silvesterfeuerwerk wird eingeschränkt

Im Südoldenburgischen ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern – hier ein Symbolfoto – an mehreren Orten untersagt. Näheres teilt der Kreis Vechta online mit.Im Südoldenburgischen ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern – hier ein Symbolfoto – an mehreren Orten untersagt. Näheres teilt der Kreis Vechta online mit.
Tobias Hase/dpa

Neuenkirchen-Vörden. Am Silvestertag sowie am 1. Januar 2021 ist das Abbrennen von sogenannten Silvesterfeuerwerk an festgelegten Orten in der Region verboten. Darauf hat die Gemeinde Neuenkirchen-Vörden in einer Pressemitteilung auf ihrer Internetseite hingewiesen.

"Im gesamten Kreisgebiet darf auf allen Rathaus- und Marktplätzen, auf allen schulisch genutzten Flächen inklusive der zu den Schulen gehörenden Parkplätze, auf allen Flächen im Bereich von Kindergärten und Kindertagesstätten sowie auf alle

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN