Kämmerin informiert Finanzausschuss Corona-Krise reißt wohl große Löcher in Vördener Gemeindekasse

Von Hans Schmutte

So leer ist der Geldbeutel sicher nicht, aber als Folge der Corona-Krise werden die Steuereinnahmen der Gemeinde wohl nicht mehr so üppig sprießen. Foto: Hans SchmutteSo leer ist der Geldbeutel sicher nicht, aber als Folge der Corona-Krise werden die Steuereinnahmen der Gemeinde wohl nicht mehr so üppig sprießen. Foto: Hans Schmutte
Hans Schmutte

Neuenkirchen-Vörden. Jeder Normalbürger kennt es vom eigenen Haushaltsbudget: Wenn die Einnahmen sinken und die Ausgaben steigen, reißt das Löcher in die Kasse. Auch bei dem Haushalt der Gemeinde wird es in diesem und wohl auch im nächsten Jahr nicht anders sein, berichtete Kämmerin Doris Suhrenbrock jetzt dem Wirtschafts- und Finanzausschuss des Rates.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN