Projekt "Lesen von Anfang an" Lesebotschafter in Neuenkirchen-Vörden machen 1000. Hausbesuch

Von Ilona Ebenthal

Das erste Lesepaket für Tilda brachte Wilma Buschermöhle (rechts) den Eltern Theresa und Tobias Borgmann ins Haus. Foto: Ilona EbenthalDas erste Lesepaket für Tilda brachte Wilma Buschermöhle (rechts) den Eltern Theresa und Tobias Borgmann ins Haus. Foto: Ilona Ebenthal
Ilona Ebenthal

Neuenkirchen-Vörden. Rund 32 Prozent aller Eltern in Deutschland lesen ihren Kindern im Alter von zwei bis acht Jahren zu selten oder nie vor - das hat die Stiftung Lesen festgestellt. Damit das in Neuenkirchen-Vörden anders läuft, gibt es das Projekt der Bürgerstiftung „Lesen von Anfang an“, das jetzt den 1000. Hausbesuch verzeichnet.

Wir treffen uns mit Wilma Buschermöhle in einer Siedlung in Neuenkirchen. Sie ist seit Beginn des Projektes dabei. Die ehrenamtliche Lesebotschafterin besucht heute die sechs Monate alte Tilda, das erste Kind von Theresa und Tobias Borgmann

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN