Zum 50-jährigen Bestehen SPD Neuenkirchen-Vörden gibt Jubiläums-Chronik heraus

Die Sozialdemokraten haben das politische Leben im Südoldenburgischen in einer Chronik festgehalten. Diese ist in Kürze erhältlich. Fotos: Marcus AlwesDie Sozialdemokraten haben das politische Leben im Südoldenburgischen in einer Chronik festgehalten. Diese ist in Kürze erhältlich. Fotos: Marcus Alwes

Neuenkirchen-Vörden. Die SPD in Neuenkirchen-Vörden feiert in den kommenden Wochen mit allerlei Parteiprominenz ihr 50-jähriges Bestehen. Zudem gibt sie eine Chronik ihrer Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten heraus.

"Die Anregung für dieses Buch hat unser Mitglied Ingrid Geweke gegeben", berichtet der Ortsvereinsvorsitzende Andreas Frankenberg. Dokumentiert werden darin eine Vielzahl von Presseberichten, Fotos und Flugblättern, die sich vor allem um die Ortspolitik in Neuenkirchen und Vörden drehen. Sie erinnern so an die Debatten und Themen im Rat, aber auch an die eigentliche Parteiarbeit und handelnde Personen. In den kommenden Wochen können interessierte Bürger die Chronik erwerben.

"Im Ortsteil Vörden besteht die SPD eigentlich schon seit 60 Jahren, in Neuenkirchen aber erst seit fünfzig. Im Jahre 2013 haben beide Gruppen dann fusioniert und sich zu einem Ortsverein zusammengeschlossen", erinnert Frankenberg an den Werdegang der Sozialdemokraten in der südoldenburgischen Gemeinde. Nicht ganz 40 eingetragene Mitglieder gibt es hier. "Etwa ein Drittel von ihnen ist sehr aktiv", stellt Frankenberg fest. In der engeren Führung des Ortsvereins gelte ferner das ungeschriebene Gesetz, dass durch die stellvertretenden Vorsitzenden beide Gemeindeteile gleichermaßen repräsentiert werden sollen. 

Andreas Frankenberg beim Blick in die Chronik. Er ist Vorsitzender des Ortsvereins und Ratsherr.

Zur Jubiläumsfeier (samt Mitgliederehrungen) am Freitag, 8. November 2019, erwarten Frankenberg & Co. die Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Johanne Modder, als Festrednerin im Gasthaus Zum schwarzen Ross. Im Dezember sei außerdem ein Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil in Neuenkirchen-Vörden geplant.

Für das Jahr 2020 kündigt Frankenberg ein Sommer-Besuchsprogramm bei einer ganze Reihe von Vereinen und Organisationen in Neuenkirchen-Vörden an. Auch das versteht er als weiteren Bestandteil der Jubiläumsaktivitäten. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN