zuletzt aktualisiert vor

5. und 6. November Vollsperrung auf A1 zwischen Holdorf und Neuenkirchen/Vörden

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Neuenkirchen-Vörden. Für die Beseitigung von Fahrbahnschäden muss die A1 zwischen den Anschlussstellen Holdorf und Neuenkirchen/Vörden in Fahrtrichtung Bremen am Dienstag, 5. November, von 19 Uhr bis 6 Uhr am Mittwochmorgen gesperrt werden.

Am 6. November wird dann die Fahrtrichtung Dortmund ebenfalls ab 19 Uhr bis 6 Uhr am Donnerstagmorgen gesperrt, teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Diese Sperrungen waren schon einmal für Anfang Oktober geplant gewesen, mussten aber aufgrund der schlechten Wetterlage verschoben werden.

Während der Sperrungen werden eine Vielzahl von Schadstellen und Rissen in der Straße beseitigt. Die schadhaften Stellen liegen so ungünstig über die gesamte Fahrbahnbreite verteilt, dass die Arbeiten nur unter Vollsperrung der Richtungsfahrbahn durchzuführen sind. Darüber hinaus werden Arbeiten an Brückenbauwerken sowie am Brückenrestaurant und auf den Parkflächen der Rastanlage Dammer Berge ausgeführt.

Entsprechende Umleitungen sind örtlich eingerichtet. Mit Verkehrsbehinderungen und Fahrzeitverluste müsse der Behörde zufolge gerechnet werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN