Beginn am 14. Oktober 2019 Vollsperrung zwischen Vörden und Vennermoor geplant

Die Labdesstraße 76 zwischen Vörden und Vennermoor wird gesperrt für rund anderthalb Wochen. Symbolfoto: Katharina Preuth/ArchivDie Labdesstraße 76 zwischen Vörden und Vennermoor wird gesperrt für rund anderthalb Wochen. Symbolfoto: Katharina Preuth/Archiv

Neuenkirchen-Vörden. Die Vördener Straße (Landesstraße 76) zwischen Vörden und Vennermoor wird voraussichtlich ab Montag, 14. Oktober 2019, voll gesperrt.

Zwischen Vörden und Vennermoor soll die Fahrbahn saniert werden. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit. Die Vördener Straße muss hierzu für einen Zeitraum von etwa anderthalb Wochen voll gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke wird nach Angaben der Landesbehörde über die Bundesstraße 218 von Engter nach Venne und die Landesstraße 78 von Vörden nach Engter führen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN