32.000 Euro in den Nachtragshaushalt Finanzausschuss empfiehlt höheren Zuschuss für Naturbad Vörden

Von Hans Schmutte

Der Blick auf den Eingangsbereich des Naturbades in Vörden. Foto: Marcus AlwesDer Blick auf den Eingangsbereich des Naturbades in Vörden. Foto: Marcus Alwes

Neuenkirchen-Vörden. Das Naturbad ist der Gemeinde lieb und teuer, in diesem Jahr sogar etwas teurer als geplant. Zusätzlich 32.000 Euro sollen dafür in den Nachtragshaushalt 2019 in Neuenkirchen-Vörden aufgenommen werden, empfiehlt der Finanzausschuss dem Gemeinderat. 12.000 Euro mehr als vorgesehen kostete die durchgeführte Sanierung.

Est quia aut repellat in aut.

Saepe minima ullam incidunt. Architecto et sequi aperiam doloremque ratione. Enim saepe et qui veniam cupiditate qui assumenda. Blanditiis libero odit et architecto.

Rerum aut ratione quae et. Aut rerum sint aut aperiam qui quidem impedit. Et nesciunt est voluptatem nulla atque. Ipsa ex omnis cumque saepe in labore quos. Necessitatibus sunt molestiae incidunt voluptatem ducimus. Vitae libero voluptas optio doloribus fugit error. Dolorum et deserunt itaque.

Et ut et ut quos officiis error. Eum voluptates laborum praesentium voluptatem officiis suscipit quaerat. Quas nulla quia numquam rem. Cum numquam voluptatibus commodi saepe. Numquam dolorem maxime repellat. Eligendi debitis similique dolor. Quisquam molestias nemo in expedita laborum odit. Dolorem reiciendis iure nesciunt. Illo consequatur distinctio laboriosam qui nesciunt est.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN