Vom Minister ausgezeichnet Buchhandlung Weitzmann erhält in Hannover Gütesiegel

Von Ilona Ebenthal

Über die Auszeichnung, überreicht durch Kulturminister Björn Thümler (rechts), freute sich Buchhändler Martin Weitzmann. Foto: Stefan Koch HannoverÜber die Auszeichnung, überreicht durch Kulturminister Björn Thümler (rechts), freute sich Buchhändler Martin Weitzmann. Foto: Stefan Koch Hannover

Neuenkirchen-Vörden. Zum dritten Mal in Folge wurde die Buchhandlung Weitzmann aus Neuenkirchen-Vörden mit dem Gütesiegel "Prädikatsbuchhandlung" geadelt.

Zu einer Feierstunde waren die Buchhändler Christa und Martin Weitzmann nach Hannover eingeladen worden. Sie sind Inhaber einer der insgesamt 24 Buchhandlungen aus Niedersachsen, die sich jetzt mit dem Titel "Prädikatsbuchhandlung 2019/2020 - Partner für Leseförderung" schmücken dürfen. Überreicht wurde die Urkunde mit Gütesiegel in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover vom Kulturminister Björn Thümler. Branka Felba vom organisierenden Börsenverein des Deutschen Buchhandels sprach vom "starken und besonderen Engagement" der prämierten Buchhandlungen, welche die "Lust am Lesen und die Neugier auf Wissen bei Kindern und Jugendlichen wecken". 

Seit 2009 wird das Gütesiegel alle zwei Jahre verliehen. Die 1986 gegründete Buchhandlung Weitzmann, die das Gütesiegel zum dritten Mal erhielt, pflegt unter anderem enge Kontakte zu den Schulen und Kindergärten, engagiert sich beim Leseförderungsprojekt der Bürgerstiftung und bietet zahlreiche Veranstaltungen besonders für Kinder an, zum Beispiel das Bilderbuchkino, manchmal auch mehrsprachig. Branka Felba verstand die Verleihung der Plakette darum auch als "großes Dankeschön" und als "aufmunterndes weiter so".


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN