Ein Laden für Jedermann Kleines Kaufhaus Neuenkirchen sucht Helfer

Von Ilona Ebenthal

Im Kleinen Kaufhaus in Neuenkirchen muss Hilda Große Holthaus zurzeit oft allein Dienst machen. Fotos: Ilona EbenthalIm Kleinen Kaufhaus in Neuenkirchen muss Hilda Große Holthaus zurzeit oft allein Dienst machen. Fotos: Ilona Ebenthal

Neuenkirchen-Vörden. Alle Hände voll zu tun hat Hilda Große Holthaus vom SKF Vechta (Sozialdienst kath. Frauen) zurzeit. Die Leiterin des Kleinen Kaufhauses in Neuenkirchen sucht dringend weitere ehrenamtliche Helfer, denn wegen Urlaub oder Krankheit gibt es gerade viele Ausfälle unter den 35 Mitarbeitern.

Aus Malgarten reist einmal in der Woche Eva-Marie Sieg an. Sie war als Kundin des Kleinen Kaufhauses so angetan, dass sie damals ihre Hilfe anbot. Sie wolle etwas wiedergeben, weil auch sie einmal Hilfe bekommen habe, erklärt die Bankangestellte. Jetzt hilft sie abwechselnd im Kaufhaus und im Lager, wo immer noch viele Sachen angeliefert werden, denn die Spendenbereitschaft sei ungebrochen hoch, berichtet Hilda Große Holthaus, und die Ware sei großteils sehr hochwertig.

Sie ist dankbar für ihre fleißigen Helferinnen und für die Unterstützung durch vier Männer, die Kisten schleppen und alle Handwerksarbeiten übernehmen. So werden Elektrogeräte stets fachmännisch überprüft, bevor sie in den Laden gelangen. Die Angebotspalette reicht nämlich weit über Kleidung hinaus, auch wenn die Verkaufsfläche eigentlich viel zu klein ist. Vom Geschirr bis zum Kinderwagen, vom Gemälde bis zum Buch, hier kann ein kompletter Haushalt ausgestattet werden.

Ausgleich zur Arbeit

Zwei Personen betreuen die Warenannahmestelle, die vom Parkplatz hinter dem Backshop Theilmann aus zu erreichen ist. An diesem Mittwoch sind das Helga zur Lage aus Neuenkirchen und Eva-Maria Sieg. Eine ältere Dame liefert einen Wäschekorb voll hochwertiger Sportkleidung ab. Von ihrem verstorbenen Mann, wie sie erzählt. Viele Gespräche ergeben sich für die Helfer und sie „lernen nette Menschen kennen“, erzählt Eva-Marie Sieg. Zu ihrer Berufstätigkeit sei dies eine ausgleichende Arbeit „wo man auch sehr gut etwas rausziehen kann“, sagt sie.

„Ganz viel Spaß miteinander“ haben die Helfer, berichtet Hilda Große Holthaus. So gab es im Frühjahr einen Gemeinschaftsausflug zur Firma Feinkost Rila nach Stemwede. Einen Grillabend wird es noch geben und natürlich eine Weihnachtsfeier. Die Leiterin lobt die gute Unterstützung durch die Gemeinde „in jeglicher Hinsicht“. Ein Flyer ist in Planung, ebenso eine Leuchtreklame, erzählt sie und hebt noch einmal hervor: „Wir sind ein Laden für Jedermann“. Vom Erlös des Ladens werde ganz viel Gutes gemacht, zum Beispiel das Projekt „Babylotsen“ unterstützt. Für den ehrenamtlichen Dienst im Kaufhaus und im Lager sind Hilda Große Holthaus Helfer aus allen Altersgruppen willkommen.

Zu den fleißigsten Helfern zählen Helga zur Lage (links) und Eva-Marie Sieg, die aus Malgarten anreist.

Kontakt: SkF-Kleines Kaufhaus, Bahnhofstr. 6, 49434 Neuenkirchen-Vörden, Tel. 05493/9928400. Öffnungszeiten: Montags, dienstags, donnerstags und freitags 9.30 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, mittwochs 9.30 bis 12.30 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN