Großes Frühstück zum „70.“ Ballsport-Geburtstag in Vörden wird Feier für das ganze Dorf

Von Hans Schmutte

Meine Nachrichten

Um das Thema Neuenkirchen-Vörden Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sogar Sekt kam zum „70.“ des Sportvereins auf den Tisch in der Vördener Schützenhalle. Foto: Hans SchmutteSogar Sekt kam zum „70.“ des Sportvereins auf den Tisch in der Vördener Schützenhalle. Foto: Hans Schmutte

Neuenkirchen-Vörden. Ein runder Geburtstag ist immer ein Grund zum Feiern. So auch für Ballsport Vörden, der in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiert. Zum Jubiläumsfrühstück hatten die Verantwortlichen in die Schützenhalle eingeladen.

„Die Idee haben wir eigentlich von der Bürgerstiftung geklaut“, gibt Ballsport-Vorsitzender Frank Niepel freimütig zu. In Anlehnung an den Bürgerbrunch der Stiftung hatte der Verein am Sonntagmorgen sein großes Jubiläumsfrühstück organisiert. Der Kaffee war von der Rösterei Joliente aus dem Niedersachsenpark, die Eier von Ovobest gespendet worden. Brötchen wurden vom Verein gestellt, den Rest brachten die über 100 Gäste selber mit. Tische oder einzelne Plätze konnten vorher gebucht werden. Für die Kinder war eine Hüpfburg aufgestellt worden. Für ausreichend Kaltgetränke war gesorgt. So amüsierten sich Groß und Klein deutlich über die Frühstückszeit hinaus.

Menschenkicker-Turnier

Der runde Geburtstag wird mit einem vielfältigen Programm in den Jubiläumswochen zwischen dem 4. und 16. Juli gefeiert. Der Anfang war am 4. Juli mit dem NFV-Jugendfußball-Kreistag in der Vördener Schützenhalle gemacht worden. Am 6. Juli begann die Vördener Sportwerbewoche mit einem Kleinfeld-Turnier der Alten Herren. Am 7. Juli folgte der NFV-Fußball-Kreistag und am 8. Juli das Jubiläumsfrühstück.

Bereits heute, am 9 Juli, geht es weiter. Im Rahmen der Sportwoche werden die zwei Einlagespiele RW Damme gegen SC Rieste (18.15 Uhr) und Concordia Belm Powe gegen Falke Steinfeld (20 Uhr) stattfinden. Am Donnerstag, 12. Juli, folgen zwei weitere Einlagespiele. Der FC Kalkriese tritt ab 18.15 Uhr gegen den Quakenbrücker SC an. Um 20 Uhr, zum Abschluss der Sportwerbewoche, kommt des zu dem mit Spannung erwarteten Gemeindederby Ballsport Vörden gegen TuS Neuenkirchen.

Den Abschluss der Feierlichkeiten zum 70-jährigen Jubiläum bildet am Samstag, 14. Juli, ab 14 Uhr ein Menschenkicker-Turnier auf dem Vördener Sportplatz. Teilnehmen können Vereine, Nachbarschaften, Firmen, Ehemalige und alle, die Spaß daran haben.

Vorgänger des BS Vörden war die Anfang der Dreißigerjahre gegründete „Deutsche Jugendkraft“. Im Rahmen der „Gleichschaltung“ wurde der Verein unter den Nationalsozialisten aufgelöst. Nach dem Krieg gab es auf den Wiesen des Ortes Fußballspiele zwischen den Jugendlichen der Nachbargemeinden, die sich zu Zuschauermagneten entwickelten. Eintritt wurde nicht kassiert, dafür ging ein Hut herum, um vom Erlös einen Fußball zu finanzieren.

Aufgrund des wachsenden Interesses wurde am 28. August 1948 in Anwesenheit von 61 Mitgliedern der Ballsport Vörden gegründet, der zeitweise auch eine Tischtennis-, Turn- und Reitabteilung hatte. Heute ist es ein reiner Fußballverein mit Herren- und Jugendabteilung. Mit dem TVV Vörden und dem TuS Neuendirchen bestehen freundschaftliche Verbindungen und eine enge Kooperation.

Dass die Vorsitzenden des BS Vörden nicht nur repräsentieren, sondern tatkräftig mitarbeiten, bewies Frank Niepel. Beim Jubiläumsfrühstück bedient er die Gäste mit „unzähligen“ Rühr- und Spiegeleiern.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN