Zwei Frühlingskonzerte Feuerwehrkapelle Vörden mit viel Schwung

Von Sigrid Schüler-Juckenack

Meine Nachrichten

Um das Thema Neuenkirchen-Vörden Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Neuenkirchen-Vörden. Am Wochenende gab die Feuerwehrkapelle Vörden ihr traditionelles Frühlingskonzert im Saal der Gaststätte Wellmann in Vörden, mit je einem Auftritt am Samstagabend und am Sonntagnachmittag.

Die Feuerwehrkapelle unter der Leitung von Heinrich Schrader setzte dabei auf Bewährtes: Eine bunte Mischung aus moderner Unterhaltungs- und Tanzmusik und flotten Märschen. Gerade bei den Märschen gelang es den Musikern, ihr ganzes Können auszuspielen. Mit viel Freude und starken solistischen Beiträgen begeisterten sie ihr Publikum. Schrader dirigierte dabei auch immer wieder die Zuhörer und gab die Einsätze zum Mitklatschen. Eine schöne Geste und Zeichen der Wertschätzung des musikalischen Leiters war, jeden einzelnen Musiker namentlich dem Publikum vorzustellen. Zwischen den Stücken moderierte Heinrich Schrader dann in gewohnter Weise als eine Art Comedian mit flotten Sprüchen und Witzen – ein unterhaltsamer Abend für alle.

Jugendorchester

Einen schönen Auftritt hatte auch das Jugendorchester der Feuerwehrkapelle. Die jungen Musiker spielten unter der Leitung von Iris Schrader und Lydia Schmereim und haben sich erst seit Januar auf ihren Auftritt als Orchester vorbereiten können. Mit zwei Stücken gaben sie ihrem Publikum einen ersten vielversprechenden Eindruck.

Ehrungen

„Es scheint so zu sein, dass einige Leute sehr gern in der Kapelle sind“, sagte Ortsbrandmeister Ralf Bürger, als er langjährige Mitglieder im Namen der Bundesvereinigung deutscher Musiker ehrte. So bekam Heinrich Kröger die goldene Ehrennadel mit Diamant für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehrkapelle. Der Geehrte sei aber wahrscheinlich schon über 50 Jahre in der Kapelle, allerdings mit Unterbrechungen, fügte Bürger hinzu. Die 40 aktiven Jahre seien aber dokumentiert. Für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde der erste Vorsitzende der Feuerwehrkapelle Dietmar Stahl mit der Ehrennadel in Gold geehrt. Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre bekamen Kerstin Möller, Lydia Schmereim und Felix Eckhardt. Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft bekamen Iris Fisse, Christian Lehde und Christine Salk die silberne Ehrennadel.

Das Konzert endete mit einem kleinen Wunschkonzert als Zugabe. Das Publikum durfte sich gegen einen kleinen Obolus aus einer Liste ein Lieblingsstück wählen. Die drei meistgenannten Stücke wurden dann von den Musikern vorgetragen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN