90 Aussteller am 21./22. April 2018 Planung für Messe 67 im Niedersachsenpark steht

Meine Nachrichten

Um das Thema Neuenkirchen-Vörden Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Organisatoren der Messe 67, (von links) Reinhard Rehling, Matthias Meyer, Frank Niepel, Uwe Schumacher, Thomas Klarmann und Gerhard Beckmann, freuen sich über die hohe Zahl der angemeldeten Aussteller. Foto: Ilona UphausDie Organisatoren der Messe 67, (von links) Reinhard Rehling, Matthias Meyer, Frank Niepel, Uwe Schumacher, Thomas Klarmann und Gerhard Beckmann, freuen sich über die hohe Zahl der angemeldeten Aussteller. Foto: Ilona Uphaus

Neuenkirchen-Vörden. Hochzufriedene Gesichter beim Treffen der Organisatoren der Messe 67 am 21. und 22. April 2018 im Niedersachsenpark: 90 Aussteller haben sich bisher angemeldet, deutlich mehr als 2013.

Zuversichtlich zeigen sich die Organisatoren auch hinsichtlich der zu erwartenden Besucherzahlen. „Das ist beim letzten Mal gut gelaufen“, meint der Unternehmer Frank Niepel, Vertreter des Vereins Ortsmarketing Neuenkirchen-Vörden. Besonders dankbar ist Uwe Schumacher, Geschäftsführer der Niedersachsenpark GmbH, der Firma Thye-Lokenberg, die Versorgungs- und Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt.

5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche

Drei Ausstellungszelte mit rund 2500 Quadratmeter Fläche hat Organisator Gerhard Beckmann von der Firma Zelte Beckmann bisher eingeplant. Dazu kommt noch einmal so viel Fläche im Außenbereich. „Das Gros der Aussteller kommt aus der Region“, verrät Reinhard Rehling. „Innovation aus der Region“ verspricht dann auch das große Werbebanner, das Gerhard Beckmann zusammen mit Thomas Klarmann, Chef der Firma Klarmann und Sohn Vörden, von einem Anhänger lädt.

Kostenlos und in ausreichender Zahl werden Parkplätze zur Verfügung stehen. Das „Parkplatzmanagement“ übernehmen die Feuerwehren Vörden und Neuenkirchen. Das Bullermeck Fun Center vom Alfsee bietet im eigenen Zelt Kinderprogramm inklusive Kinderbetreuung an, so dass die Eltern entspannt durch die Ausstellung schlendern können. Erstmals ist auch die Alfsee Strandarena dabei, mit einer rund 40 Meter langen mobilen Wasserskianlage. Hubschrauberrundflüge können gebucht werden und werden an verschiedenen Ständen zusätzlich verlost. Mit einer Gondel können Besucher sich außerdem auch per Kran in luftige Höhen begeben.

Großes Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm ist an beiden Messetagen gut bestückt. Mit Modenschauen und musikalischen Auftritten. Die Sportakrobaten und die Tanzzwerge des TV Vörden sind dabei, die Musikschule Neuenkirchen-Vörden, die Feuerwehrkapelle Vörden und der IMV Neuenkirchen. Die Linedance-Gruppen aus dem Kulturbahnhof und aus Vörden treten gemeinsam auf. Am Samstagvormittag hat sich sogar Besuch aus Hannover angekündigt, berichtet Niedersachsenpark-Geschäftsführer Uwe Schumacher. Birgit Honé, die Landesministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, wird dann einen Messerundgang machen.

Spätestens am Montag vorher starten die Aufbauarbeiten, sagt Gerhard Beckmann. Am Donnerstagmorgen können die Aussteller mit dem Aufbau beginnen. Am Freitagabend sind alle Beteiligten zu einem Ausstellerabend eingeladen. Das Comedy-Artistik-Duo „Klirr“ wird dabei für Unterhaltung sorgen. Der Eintritt an beiden Messetagen beträgt vier Euro (ab 14 Jahre). Geöffnet wird jeweils von 10.30 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter www.messe67.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN