Jubiläum für integrative Aktion 25 Jahre Bewegte Tage in Neuenkirchen-Vörden

Meine Nachrichten

Um das Thema Neuenkirchen-Vörden Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Rüdiger Hammes als Erfinder der Bewegten Tage ist von Anfang an aktiv dabei gewesen. Archiv-Foto: Ilona UphausRüdiger Hammes als Erfinder der Bewegten Tage ist von Anfang an aktiv dabei gewesen. Archiv-Foto: Ilona Uphaus

Neuenkirchen-Vörden. Was die „Bewegten Tage“ sind, weiß in Neuenkirchen-Vörden nahezu jeder. In den Osterferien (20. bis 22. März 2018) feiert die integrative Sport- und Spielaktion der Heimstatt Clemens-August in Kooperation mit dem TuS Neuenkirchen 25-jähriges Jubiläum und die 50. Auflage. Ein Event für den Ort mit zusätzlichen Programmteilen, bei dem Publikum ausdrücklich erwünscht ist.

Der Kindergarten Sonnenland – damals noch im Herrengarten ansässig – war schon beim allerersten Mal im März 1993 geschlossen dabei. Für die Vördener Kinder gibt es immer einen kostenlosen Busservice. Im Herbst 1993 nahmen erstmals auch Kinder mit Migrationshintergrund teil. Ein harmonisches und freudebringendes Miteinander zwischen Kindern mit und ohne Behinderungen war von Beginn an Ziel der Aktion. Dass die Kinder der Flüchtlingsfamilien und Zugezogenen gezielt mit ins Boot geholt wurden – eine Selbstverständlichkeit. Und heute sind Eltern, die vor 25 Jahren selber mitgespielt haben, mit ihren Kindern dabei.

Erfinder als Ehrengast

Der „Erfinder“ der Bewegten Tage sei Rüdiger Hammes, inzwischen pensionierter Mitarbeiter der Heimstatt, erfahren wir von den drei Heimstatt-Urgesteinen Helmut Hilgefort, Klaus Buschermöhle und Burkhard Taubke-Lieb, die sich auf den Besuch aller ehemaligen Kollegen als Ehrengäste schon freuen. Junge TuS-Mitglieder als Verstärkung im Betreuungsteam gibt es schon länger mit Carolin Kreutzmann, Lena Timphaus, Juliane Futtermann, Bernd und Maria Buschermöhle. Zeitweise tummeln sich dann bis zu 180 Kinder über den Tag verteilt in der großen Turnhalle. Doch „wenn die Halle rappelvoll ist“ sei interessant, wie die Kinder sich darauf einstellten und vorsichtig agierten, heißt es. Ein einziges Mal mussten die Bewegten Tage ausfallen, aufgrund von Dachsanierungsarbeiten. Aus dem gleichen Grund wichen die Organisatoren im Jahr 2013 auf die Vördener Turnhalle aus.

Preiswürdig

Preise und Ehrungen durchziehen die Chronik der Bewegten Tage. Die Deutsche Olympische Gesellschaft kürt die Aktion bereits im ersten Jahr zum „Fair-Play-Gewinner“. Die Ehrung durch die Gemeinde Neuenkirchen-Vörden folgte. Das Orga-Trio lobt heute einhellig die „tolle Unterstützung durch die Gemeinde“ sowie durch zahlreiche Sponsoren. Der zweite Platz bei „Sterne des Sports“ und der Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden im Oktober 2017 zeigen zusätzlich die Anerkennung für den langjährigen Einsatz zur Integration.

Ein Tag Vorbereitung

Der Aufbau der Spiel- und Sportgeräte ist aufwendig, inzwischen jedoch Routine für das Team. In zwei Stunden sei mit Unterstützung von rund zehn begeisterten Schülern der Abschlussstufe der Heimstatt alles aufgeladen, berichtet Burkhard Taubke-Lieb. Rund einen Tag dauerten die Vorbereitungen, meint er. „Das ist eingespielt“, betont Helmut Hilgefort. Für die Fotoausstellung zum Jubiläum sorgt Klaus Buschermöhle, der in den 25 Jahren sehr viele Schnappschüsse liefern konnte.

Pfarrer Hellmuth Middendorf war bei den Bewegten Tagen immer ein gern gesehener Gast. Archiv-Foto: Klaus Buschermöhle

Bevor am 20. März der Startschuss fällt, ist das Orga-Team im Radio zu hören. Am 13. März von 12.05 bis 13 Uhr in der „Plattenkiste“ beim Sender NDR 1 Radio Niedersachsen.


Die nächsten „Bewegten Tage“ finden in der Turnhalle in Neuenkirchen vom 20. – 22. März statt. Von 9 bis 12 Uhr für Kinder bis 8 Jahre, von 14 bis 17 Uhr für Kinder ab 8 Jahre.Anlässlich des Jubiläums treten dabei die Tanzzwerge unter Leitung von Nicole Angelbeck und die Zumba-Gruppe der Heimstatt statt. Es gibt eine attraktive Hüpfburg mit Rutsche von Oliver Karrasch und die Vorführung eines Image-Films. Eine Cafeteria in Eigenregie öffnet für Eltern, Großeltern und alle interessierten Gäste.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN