Vernissage am Sonntag um 11 Uhr Handwebkunst im Kulturbahnhof Neuenkirchen-Vörden

Meine Nachrichten

Um das Thema Neuenkirchen-Vörden Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Margit Freydberg Neuendorf präsentiert 40 Jahre Handwebkunst im Kulturbahnhof. Foto: Ilona UphausMargit Freydberg Neuendorf präsentiert 40 Jahre Handwebkunst im Kulturbahnhof. Foto: Ilona Uphaus

Neuenkirchen-Vörden. Ein inzwischen seltenes Handwerk beherrscht Margit Freydberg Neuendorf. Sie ist Handwebmeisterin. Eine Ausstellung im Kulturbahnhof zeigt ihr Lebenswerk. Die Vernissage findet am Sonntag, 18. Februar, um 11 Uhr statt.

1936 kam Margit Freydberg Neuendorf in Berlin als Tochter eines schwedischen Vaters und einer dänischen Mutter auf die Welt. Ihre Jugend verbrachte sie in Schweden, bereiste später Europa, Amerika und den Orient und arbeitete in verschiedenen Berufen. 1976 zog sie der Liebe wegen nach Melle und wohnt jetzt seit rund vier Jahren in Neuenkirchen-Vörden, bei der Familie ihres Sohnes.

Die 81-Jährige hatte sich das Weben zunächst selber beigebracht, dann verschiedene Kurse besucht. Sie legte in kürzester Zeit die Gesellenprüfung ab und erwarb auch den Meisterbrief. In ihren aktiven Jahren fertigte sie ungezählte Paramente (kirchliche Textilien) und außergewöhnliche Wandbilder. Sie bestückte viele Ausstellungen, bildete zeitgleich bis zu sechs junge Leute aus und veranstaltete viele Webkurse. Insgesamt 52 Frauen und Männer haben im Laufe der Jahre bei ihr eine Lehre oder ein Praktikum absolviert. Als Dozentin für Weben, Nähen und Sprachen war sie ebenfalls tätig. Beim Landgericht nutzte man ihre Dolmetscherdienste in den Sprachen Englisch, Schwedisch, Dänisch und Französisch.

Die Ausstellung im Kulturbahnhof präsentiert verschiedene handgewebte Exponate, darunter auch Kleidungsstücke, Möbel, Gerätschaften, Fotos und vieles mehr. Die Künstlerin zeigt außerdem die Handhabung eines Tischwebstuhls. Die Ausstellung ist bis zum 25. März immer mittwochs, freitags, samstags und sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN