Ein Artikel der Redaktion

Zwei Personen verletzt Autos stoßen auf A31 bei Meppen gegeneinander

Von PM. | 18.02.2017, 12:25 Uhr

Ein 22-jähriger Osnabrücker hat am Freitagabend in Meppen auf der A31 einen Verkehrsunfall verursacht.

Er fuhr mit einem Daimler Chrysler in Richtung Emden und geriet nach links auf den Überholfahrstreifen. Hierbei stieß der Daimler gegen einen ebenfalls auf dem Überholfahrstreifen fahrenden Skoda. Beide Autos gerieten ins Schleudern und prallten gegen die Schutzplanken.

Der 22-Jährige und sein 20-jähriger Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt und von Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Skodafahrer und dessen 88 -jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Die Autos und die Schutzplanke wurden durch den Unfall beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe liegt im unteren fünfstelligen Bereich.