Ein Artikel der Redaktion

Neuer Roman von Michael Kuper Wie ein Emsländer Kaiser Friedrich nach dem Leben trachtete

Von Tobias Böckermann | 18.11.2022, 09:18 Uhr

Mit der Erzählung „Kaisermord“ hat der Meppener Schriftsteller Michael Kuper sein 55. Buch vorgelegt. Darin gerät der emsländische Bauernsohn Eenochs in einen mittelalterlichen Kreuzzug.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche