Ein Artikel der Redaktion

Vorteile des neuen Systems unklar Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs: "Das ist doch menschenverachtend"

Von Jana Probst | 17.04.2020, 13:44 Uhr

Zum 1. Januar 2020 haben sich die Regelungen zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs von Grund auf geändert. Im Februar wandten sich Meppener Frauenärzte mit ihrer Kritik an diesem neuen System an unsere Redaktion: Sie befürchteten eine Zunahme von Erkrankungen, weil der Zeitraum zwischen den Kontrolluntersuchungen deutlich vergrößert wurde.Diese Kritik weisen die Krankenkassen jedoch zurück.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden