Ein Artikel der Redaktion

Vorbereitung mit Hindernissen Anmeldung zum Citylauf in Meppen am 5. September

31.07.2014, 10:22 Uhr

Die Vorbereitungen des 29. Meppener Sparkassen-Citylaufs am 5. September sind begleitet von schwierigen Umständen.

Durch die späten Sommerferien rechnet der TV Meppen mit einer geringeren Beteiligung von Kindern und Jugendlichen. Außerdem erfordern die Baumaßnahmen in der Innenstadt und auf der B 70 Änderungen. Dass im Vorbereitungsteam wichtige Personen durch Krankheit oder andere Gründe ausfallen, komplettiert die Reihe der Probleme. Aber die Organisatoren um die 1. Vorsitzende Monika Lüdke sind trotzdem guten Mutes, eine Veranstaltung anzubieten, die den hohen Erwartungen gerecht wird.

Der Bambinilauf für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008 und jünger wird um 15 Uhr auf dem Leinpfad an der Hubbrücke gestartet. Die Startzeiten der Jugendläufe: 15.15 Uhr M/W 6, 15.40 Uhr M/W 7, 16.05 Uhr W 8/W 9, 16.25 Uhr M 8/ M 9, 16.45 Uhr W 10/W 11, 17.05 M 10/M 11, 17.25 Uhr M/W 12 – 15.

Neu ist um 17.45 Uhr der 5-km-Jedermannlauf im Programm des Meppener Citylaufes. Start wird am Windthorstplatz sein. Startberechtigt sind die männlichen und weiblichen Teilnehmer der Altersklassen M/W 12 bis M/W 70 und älter. Außer der EL-Cup-Wertung gibt es eine Team-Cup-Wertung, in der keine Schulen oder Leichtathletik-Vereine melden dürfen. Zu einem Team gehören mindestens drei Teilnehmer. Getrennt wird nach Männer-, Frauen- und Mixed-Mannschaften.

Im Hauptlauf über 10 km um 18.45 Uhr auf dem innerstädtischen Ring starten Aktive der Altersklassen M/W 16 bis M/W 70+. In diesem Wertungslauf zum EL-Cup wird man wieder die Mischung aus hochklassigen Sportlern und Hobbyläufern mit Zeiten erleben können. €. Die Anmeldungen bis zum 28. August bei der Geschäftsstelle des TV Meppen, unter www.tv-meppen.de , E-Mail: geschaeftsstelle@tv-meppen.de. Wer später oder erst am Veranstaltungstag bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Lauf meldet, zahlt zwei Euro Aufschlag.