Ein Artikel der Redaktion

Von Gymnasium angetan Abiturienten treffen sich nach 40 Jahren in Meppen

Von PM. | 25.06.2016, 15:53 Uhr

40 Jahre ist es her, dass die Klasse 13a des Jahrgangs 1976 Abitur am Meppener Windthorstgymnasium machte. Jetzt traf er sich wieder.

Kommissarischer Schulleiter Michael Schmitt begrüßte die ehemaligen Gymnasiasten und ermöglichte den zwölf der einst 17 Schüler eine Besichtigung des Gebäudekomplexes. Dabei waren die Teilnehmer durchaus von ihren ehemaligen Klassenräumen angetan. Noch mehr beeindruckten sie aber die neuen Bereiche und dabei – neben der hochmodernen Ausstattung – vor allem auch deren optische Gestaltung und Sauberkeit.

Positiv überrascht

Die aus Großstädten wie Hamburg und Berlin angereisten Ex-Abiturienten waren positiv überrascht, da sie so einen Top-Zustand aus Schulen ihrer jetzigen Heimat nicht kennen.

Aktuelle Themen wie die inhaltlichen Schwerpunkte des WGM und die sich ändernden Herausforderungen an Lehrer wurden mit Schmitt diskutiert.

Neue Eindrücke

Im Anschluss wurden in der Traditionsgaststätte „Up´n Bült“ neben den neuen Eindrücken vor allem historische Begebenheiten aus der Schulzeit aufgearbeitet und manche Döntkes ausgetauscht.