Ein Artikel der Redaktion

Umzug aus Esterfeld Skater in Meppen erhalten neue Anlage am Nagelshof

Von Tim Gallandi | 17.06.2016, 15:15 Uhr

Zum Schauplatz von Tricks und Sprüngen auf dem rollenden Brett wird künftig ein Gelände am Nagelshof in Der Schaffung einer Skateranlage auf diesem Areal hat der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag geschlossen zugestimmt.

Anlauf- oder eher Anrollpunkt für die Meppener Skater ist seit Herbst 2009 der Skatepark an der Versener Straße in Esterfeld. Da diese Anlage dem geplanten Sportzentrum des SV Union Meppen weichen muss, für das der Rat am Donnerstag ebenfalls einstimmig grünes Licht gab, musste ein Ersatzstandort her. Gefunden wurde er auf einer freien Fläche am Nagelshof, zwischen den Berufsbildenden Schulen und dem Busbahnhof.

Zentrale Lage

„Die CDU begrüßt es, den Kindern und Jugendlichen im Zentrum, für alle gut erreichbar, eine Fläche zu bieten“, sagte Arno Fillies. Dies bedeute „eine deutliche Aufwertung für diesen Sport“, so der Ratsherr und Vorsitzende des Meppener Jugendausschusses.

„Die Skater sind von dem Standort sehr angetan“, sagte Stadtjugendpfleger Karsten Streeck unserer Redaktion. Besonders die Einsehbarkeit und zentrale Lage seien Vorzüge. Nach den bisherigen Plänen der Stadt soll der Umzug möglichst noch in diesem Jahr erfolgen. (Weiterlesen: Meppener Skatepark erhält neues Erscheinungsbild)