Ein Artikel der Redaktion

Neue Ideen für die Passage So wollen die Bürgermeisterkandidaten die MEP in Meppen beleben

Von Daniel Gonzalez-Tepper | 07.09.2021, 19:44 Uhr

Seit Jahren leidet die Meppener Einkaufspassage (MEP) unter großen Leerständen. Ein Vierklang aus Handel, Dienstleistung, Gastronomie und Wohnen soll dies bald ändern – wohl unter einem neuen Eigentümer.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche