Ein Artikel der Redaktion

Haftstrafe für Emsländer Prozess in Meppen: Was bleibt vom Windkraft-Wunderkind Holt?

Von Dirk Fisser | 14.10.2020, 14:47 Uhr

Die juristische Dekonstruktion der Erfolgsgeschichten des Hendrik Holt hat begonnen. Was wird am Ende vom märchenhaften Aufstieg des Jungunternehmers übrigbleiben? Ein erster Prozess am Amtsgericht Meppen zeigte eine Tendenz auf: möglicherweise nicht viel. Holt wurde wegen Betruges zu einer Haftstrafe verurteilt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden